Im Rahmen des Bürgerempfangs des Bezirksbeirats Stuttgart-Weilimdorf, wurden wieder Frauen und Männer geehrt, die sich ehrenamtlich für den Stadtbezirk engagiert haben und noch engagieren.

So erhielt die langjährige CDU-Bezirksbeirätin Waltraud Illner, die seit 1980 als ordentliches wie als stellvertretendes Mitglied dem Weilimdorfer Bezirksbeirat angehört und demnächst aus diesem kommunalpolitischen Gremium ausscheiden wird, im Stadtteil Giebel aufgewachsen ist und dort als die "gute Seele des Stadtteil Giebel" gilt, aus den Händen von Bezirksvorsteherin Ulrike Zich die “Giebel-Münze“ .
Dank und Anerkennung erfuhr auch CDU-Bezirksbeirat Helmut Heisig für seine ehrenamtliche Tätigkeit als Wahlhelfer bei der Europawahl am 26.Mai 2019 und wurde zusammen mit weiteren elf Wahlhelferinnen und Wahlhelfern aus Weilimdorf, mit Nadel und Urkunde ausgezeichnet.

Foto: Corinna Lehmann

CDU-Bezirksbeiräte Waltraud Illner und Helmut Heisig geehrt: v.l.n.r.: CDU-Bezirksbeirat Helmut Heisig, Bezirksvorsteherin Ulrike Zich, CDU-Bezirksbeirätin Waltraud Illner und der Weilimdorfer CDU- Bezirksgruppenvorsitzende Jochen Lehmann.

« Ehrennadeln zum Abschied aus dem Bezirksbeirat Stephan Gier neuer CDU-Fraktionssprecher in Weilimdorf »