Senioren Union auf Sommertour.

Senioren Union Stuttgart – „Fahrt ins Grüne 2020“
Die alljährliche „Fahrt ins Grüne“ zählt traditionell zu den „Aktions-High-Lights“ der Senioren Union Stuttgart und sollte in diesem Jahr auf keinen Fall - wie so viele andere Termine - der Corona Pandemie zum Opfer fallen. Den entscheidenden Impuls hierfür gab das langjährige CDU- Gemeinderats- und SU Vorstandsmitglied Fritz Currle. Der für seine Bodenständigkeit bekannte Uhlbacher Winzer lud kurzerhand in seine Besenwirtschaft „Zum Dreimädelhaus“ ein, die zwischenzeitlich, wie auch das Wein- und Sektgut, von Tochter Christel geleitet wird.
Der Vorplatz mit dem kleinen Brunnen und dem schatten spendenden Walnussbaum boten bei sonnigem Wetter hervorragende Voraussetzungen, um bei Kaffee und Kuchen, Vesper, Sekt und Wein einen geselligen Nachmittag zu verbringen. Und zu erzählen gab es vieles, denn man war seit dem „Lookdown“ Mitte März nicht mehr in dieser Form zusammengekommen.
Politisch stand der Nachmittag ganz im Zeichen der OB-Kandidatur von Dr. Frank Nopper, der einige Tage zuvor u. a. mit Fritz Currle in Uhlbach und Obertürkheim auf PR-Tour war. Fritz Currle appellierte an die anwesenden Senioren, den gebürtigen Stuttgarter und langjährigen Backnanger Bürgermeister im Wahlkampf um den Stuttgarter OB-Posten mit allen Kräften zu unterstützen. Dafür gab es lang anhaltenden, zustimmenden Applaus.
Die Senioren Union Stuttgart dankt der Familie Currle und ganz besonders dem Seniorchef ganz herzlich für diese exklusive Begegnungsmöglichkeit und die exzellente Bewirtung an diesem stimmungsvollen Nachmittag im Dreimädelhaus.

« Karin Maag bei der Senioren Union Stuttgart Dr. Frank Nopper besucht die Senioren Union Stuttgart »